Tierisches Taschenmesser

Leider bisher nicht käuflich zu erwerben, das „Animal pocket knife„, aber eine geniale Idee ist es! Wie bei einem Schweizer Taschenmesser können die „Instrumente“ – sprich Beine und Köpfe – einzeln ausgeklappt und miteinander kombiniert werden. So entstehen z.B. Nashorn, Giraffe oder Antilope. Den guten Einfall hatte David Suhami.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s